Deutsche Meisterschaften der Senioren und Versehrten in Leipzig

Vom 14. bis 21. Mai 2022 finden in Leipzig die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen, Senioren und Versehrten im Einzel sowie die Seniorinnen und Senioren Meisterschaften im Trio statt.

Eröffnung DM Sernioren und Versehrte (Foto BVMV)

Tag 1:

Heute waren für den BVMV die Seniorinnen A, Senioren A und die Versehrten Herren am Start. Ronny Lange bei den Versehrten I und Bodo Präkel bei den Versehrten II starteten zu Mittag mit ihrer ersten Vorrunde. Ab ca. 16 Uhr gingen dann Heiko Hacker und Claudia Rohde bei der A-Senior/innen Konkurrenz an den Start.

Ronny Lange konnte sich bei seiner Meisterschaft bis zum Spiel 4 gut mithalten, aber dann kam leider ein kleines Tief. Somit war eine bessere Ausgangsposition für die morgige zweite Vorrunde nicht erreichbar. Aber mit Platz 8 ist für morgen immer noch vieles möglich. Bis zu Platz 6 und einer Finalteilnahme am Round Robin fehlen nur 10 Pins.

Bodo Präkel gelang mit einer soliden Leistung Platz 7 nach der ersten Vorrunde Für das Round-Robin Finale der ersten 6 sind nur 5 Pins aufzuholen.

Für Claudia Rohde war es heute ein gebrauchter Tag. Da bleibt für die 2. Runde am Montagmorgen nur eine Leistungssteigerung um noch einige Plätze von Platz 21 nach oben zu klettern.

Auch für Heiko Hacker lief es heute ganz gut. Mit Platz 9 und 22 Pins Rückstand zum Finale ist am Montag noch alles möglich.

Tag 2:

Heute früh gingen die B-Seniorinnen und B-Senioren als letzte in ihre erste Vorrunde. Für Mecklenburg-Vorpommern starten Carola Wolff und Chris Kaping.

Für Carola gab es heute viel neue Erfahrungen zu sammeln und sich an die Bahnen zu gewöhnen. Da wird es sicher morgen besser laufen in der zweiten Runde.

Chris hatte einen holprigen Start, konnte dann aber seine normalen Leistungen abrufen. Mit Platz 17 bei dieser starken Konkurrenz kann er sicher zufrieden sein. Da kann es morgen Mittag so weitergehen.


Heute Nachmittag ging es für unsere Versehrten Bodo und Ronny in der 2. Vorrunde um den möglichen Einzug in das Round Robin Finale der besten 6. Die Ausgangspositionen waren für beide Vielversprechend. Bei den Versehrten I schaffte Ronny mit 1.204 Pins den Sprung von Platz 8 auf Platz 5 und damit in das Finale.

Auch für Bodo ging es bei den Versehrten II in der 2. Vorrunde nach Platz 7 bis hinauf auf Platz 4 und damit in das Round Robin Finale.

Für beide geht es am Dienstag ab 11:30 Uhr um die Medaillen. Wir wünschen den beiden viel Erfolg.

Tag 3:

Heute ging es für unsere Spieler bei den Seniorinnen A&B und Senioren A&B in die 2. Vorrunde und damit um eine mögliche Qualifikation für die Round Robin Finale

Am Vormittag galt es für Heiko sich von Platz 9 aus, den Schritt ins Finale zu gehen. Es lief zwar ganz gut aber für die Qualifikation zum Finale fehlten am Ende 18 Pins. Zweimal 1.162 Pins reichten da nicht ganz. So bleib es bei Heiko der sehr gute Platz 8 bei dieser Meisterschaft.

Bei den Seniorinnen A ging es für Claudia um ein gutes Ergebnis, um die Meisterschaft mit einem Erfolgserlebnis zu beenden. Mit 929 Pins blieb sie leider auf dem Niveau vom Vortag. So blieb es am Ende bei Platz 22.

Ab Mittag waren dann die B Senior:innen am Start. Bei Chris lief es wie am Vortag erstes Spiel zum „einspielen“ und ab dann lief es dann wieder. So erreichte er bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft Platz 18.

Für Carola gab es zur ersten Vorrunde eine deutliche Steigerung was aber nichts an Platz 24 änderte.

Tag 4: Einzel Finale

Die Finalisten Ronny und Bodo mit BVMV Vositzenden Rainer Sandhoff in der Mitte

Für Bodo und Ronny ging es heute bei den Versehrten ins Round I Robin Finale.

Ronny war als 5. In das Finale reingekommen. Bei guter Leistung und 3 von 5 Siegen blieb es am Ende bei seinen 5. Platz.

Bei den Versehrten II ging Bodo als vierer ins Finale. Auch er konnte 3 seiner 5 Spiele gewinnen. Seinen vierten Platz konnte er verteidigen, Der Weg auf’s Treppchen blieb ihm aber verwehrt.

Wir gratulieren beiden zu dieser tollen Meisterschaft!!!

Trio A Senioren: Mario Seemann, Thomas Rauth, Heiko Hacker und Dirk Steffen

Ab 17 Uhr ging es mit dem zweiten Teil der Deutschen Meisterschaften los. Ab jetzt geht es für die Trios um Medaillen und Platzierungen. Alle Trios spielen 2 mal 4 Spiele in den Vorrunden. Für die Finalrunde qualifizieren sich die 10 besten Trios der Vorrunde.

Als erstes starten die Senioren A in die Trio Konkurrenz. Für den BVMV sind Heiko Hacker, Mario Seemann, Dirk Steffen und Thomas Rauth am Start. Unsere Senioren hatten heute nicht den besten Tag. Da hoffen wir mal das die zweite Runde am Donnerstag für unser Trio besser läuft.

Tag 5: Trios zweiter Tag

Heute ging es für die Trios der B Senioren und der A Seniorinnen zu ihrem ersten Start mit 4 Spielen.

Bei den B Senioren sind Peter Lobsch, Carsten Porath und Uwe Kasten für Mecklenburg-Vorpommern am Start. Die drei konnten ihre normalen Leistungen abrufen und liegen zur Zeit auf Platz 17. Für die zweiten 4 Spiele am Freitagnachmittag wünschen wir viel Erfolg.

Für die A Seniorinnen sind Claudia Rohde, Annegret Wendt und Renate Krabbe für den BVMV am Start. Für sie geht es ab ca. 17 Uhr zu den ersten 4 Spielen. Mit überschaubaren Leistungen hoffen wir, das sie morgen früh etwas mehr Glück auf der Bahn haben.

Tag 6: Trios 3. Tag

Heute früh gingen unsere A Senioren in die 2 Vorrunde. Auch wenn nicht alle wirklich Gesund waren konnten Heiko, Mario und Dirk ihr Leistung steigern. So konnten noch ein paar Plätze gutgemacht werden.

Zum Mittag waren dann Claudia, Annegret und Renate bei den A Seniorinnen zur 2. Runde am Start. Sie haben ihr Ergebnis vom Vortag bestätigt und landeten am Ende auf Platz 22.

Zum Abend stiegen dann auch die B/C Seniorinnen in die Deutschen Meisterschaften ein. Mit Jutta Priesemann, Gerlinde Ehmann und Hannelore Dankert war auch ein Trio von Mecklenburg-Vorpommern am Start. Mit ansprechenden Leistungen erreichten sie den 16. Platz. Am Freitagmittag geht es für die drei dann in die 2. Runde

Tag 7: Trios 4. Tag

Unsere B/C Seniorinnen waren heute Mittag zur 2. Vorrunde angetreten. Jutta, Hannelore und Gerlinde spielte in etwa das gleiche Ergebnis wie am Vortag und beendeten Die Meisterschaft auf Platz 17.

Die B Senioren Peter, Carsten und Uwe spielten ab 17 Uhr ihre zweiten 4 Spiele der Vorrunde. Die drei brachten wieder ihre Leistungen auf die Bahn und beendeten ihre Meisterschaft mit Platz 17.

Damit sind für unsere Senioren Trios diese Deutschen Meisterschaften zu Ende. Für die morgen beginnenden Finals konnte sich kein Trio qualifizieren.

zu den Ergebnissen

Onlinescoring