Der Bowlingverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Der Bowlingverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. (BVMV) wurde am 02.02.2002 in Rostock gegründet. Seit diesem Tage organisiert der BVMV als Landesverband den Bowlingsport in Mecklenburg-Vorpommern. Gebowlt wird aber schon viel länger bei uns, dies seit über 55 Jahren aktiv in Rostock.

Die Entwicklung des Bowlingsports in M-V

Bowling entstand Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten aus dem Kegelsport. Am 17. Februar 1929 beschloss der Deutsche Keglerbund (DKB) die so genannte ,,Amerikabahn” als Bundesbahn aufzunehmen und sie den bisherigen Bahnspieltypen Asphalt (heute Classic), Schere und Bohle als vierte Bahnart Bowling anzugliedern.

Vereine & Clubs, organisiert im Bowlingverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Rostock:
– 1. BC Rostock e. V.
– ABC Rostock Strikers
– BC Pinschoner Rostock e. V.
– ESV Turbine Rostock e. V.
– HCC Bowlingclub e. V. Rostock
– Rostocker Bowlingsportverein Hanseatic e. V.
– Schmarler BC
Schwerin:
– Bowling-Club Schwerin e. V.
– Schweriner Bowling-Verein e. V.
Stralsund:
– 1. Stralsunder Bowlingclub e. V.
Waren (Müritz):
– De Bowlers e.V.
Wismar:
– Hanse Bowling Verein Wismar e. V.

Bahnanlagen im Spielbetrieb des Bowlingverbandes Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Ribnitz-Damgarten:
– Bowlingcenter Leuchtfeuer
Rostock:
– BOWLMY – simply Bowling
– HCC
Schwerin:
– Bowl In
– Bowling-Center Görries
Stralsund:
– Hanse-Bowling