Vorrunde der LM Seniorinnen, Senioren und Versehrten

In Rostock wurde heute auf beiden Anlagen die Vorrunden der Landesmeisterschaften der Senioren und Versehrten ausgetragen. Insgesamt waren 60 Seniorinnen, Senioren und Versehrte in den einzelnen Altersklassen am Start.

Im Rostocker Bowlmy waren heute die erfahrenden Seniorinnen und Senioren am Start. Unter TV Begleitung vom NDR spielten sie ihre Vorrunde.

Seniorinnen C:

Von den 4 gemeldeten und gestarteten Spielerinnen haben sich für das Finale am 10.04.22 in Schwerin Bowl In qualifiziert.

Doris Hein mit 975 Pins, Jutta Priesemann mit 968 Pins und Hannelore Dankert mit 919 Pins.

Senioren C:

Hier waren heute & Senioren am Start und spielten um die 3 Finalplätze am Sonntag.

Die Vorrunde gewann Dieter Schoof (startet morgen nicht) mit 1.122 Pins vor Harald Pedde mit 1.072 Pins und Norbert Franke mit 1.021 Pins. Ebenfalls im Finale ist Helmut Priesemann mit 975 Pins.

Im Rostocker HCC waren dann die restlichen Meisterschaften der Senioren zur Vorrunde angetreten.

Seniorinnen A:

Bei den A Seniorinnen ging es in der Vorrunde bei 6 Startern um 3 Finalplätze am Sonntag im Schweriner Bowl In.

Denkbar knapp ging es um den Vorrundensieg. Mit 1.083 Pins belegten Ramona Drewling und Dagmar Steinert die Plätze 1 und 2, nur getrennt durch den geringeren Abstand zwischen bester und schlechtesten Spiel zu Gunsten von Ramona. Den dritten Finalplatz belegt Christine Laabs mit 1.015 Pins.

Seniorinnen B:

Platz 1 in der Vorrunde ging mit deutlichen Vorsprung an Gabriela Grünwald mit 1.024 Pins vor den Pingleichen Carola Wolff und Annegret Wendt mit je 877 Pins.

Senioren A:

Die größte Vorrunde des Tages gab es bei den A-Senioren mit 19 Startern. Hier gab es auch erwartungsgemäß die höchsten Ergebnisse zu sehen. Für das Finale qualifizierten sich die 10 Besten der Vorrunde.

Vorrundensieger mit 1.268 Pins wurde Thomas Piesold vor Klaus Patzelt mit 1.252 Pins und Dirk Steffen mit 1.237 Pins. Für den 10. Finalplatz mussten schon 1.163 Pins erspielt werden. Insgesamt spielten 6 Spieler über 1.200 Pins (<200 Schnitt).

Senioren B:

Bei den Senioren B qualifizieren sich von den 16 Startern die besten 8 für das Finale am Sonntag.

Platz 1 in der Vorrunde holte Peter Lobsch mit 1.163 Pins vor Bernd Grunert und Thomas Rauth mit je 1.119 Pins. Für das Finalticket mussten 1.064 Pins erspielt werden.

Versehrte:

Hier waren 5 Versehrte am Start von denen sich die 3 Besten für das Finale am Sonntag in Schwerin Bowl In qualifizieren.

Ronny Lange holte mit 1.296 Pins einen überzeugenden Vorrundensieg vor Bodo Präkel mit 1.123 Pins und Jannes Kröplien mit 1.118 Pins.

Wir wünschen allen qualifizierten für das Finale viel Erflog und spannende Wettkämpfe

zu den Ergebnissen