Landespokal 2021

Nach nahzu 10 Monaten gab es am Sonntag den 29. August 2021 im Rostocker HCC das erste Turnier des BVMV.

Zum Landespokal 2021 waren 14 Teams am Start und alle hatten sichtlich Spass gemeinsam wieder Bowling spielen zu können. Viele hatten sich seid fast einem Jahr nicht mehr gesehen und alle waren froh das es endlich wieder losging.

Der Landespokal wurde vom Sportwart des BVMV Rainer Sandhoff eröffnet und danach konnten dann die Bälle in die Pins bewegt werden.

Nach 6 Spielen holte der heimische HCC BC Rostock 1 mit 4.694 Pins (incl. HDC.) den Landespokal vor dem 1. BC Rostock mit 4.585 Pins und dem BC Schwerin mit 4.516 Pins auf den weiteren Plätzen folgten “die jungen Wilden” (vom BC Schwerin) mit 4.408 Pins vor den Schweriner BV 1 mit 4.370 Pins und dem 1. Stralsunder BC mit 4.328 Pins.

Das beste Ergebnis spielte bei den Damen Florentine Burmeister vom 1. BC Rostock mit 1.161 Pins (193,50 Schnitt) und bei den Herren Tim Balla vom HCC BC Rostock mit 1.351 Pins (225,17 Pins). Das höchste Einzelspiel bei den Damen erspielte Stefanie Rose vom 1. BC Rostock mit 209 Pins und bei den Herren Tim Balla mit 278 Pins.

zu den Ergebnissen

Sieger und platzierte beim Landespokal 2021
Der Pokalsieger 2021: HCC BC Rostock 1
Platz 2: 1. BC Rostock
Platz 3: BC Schwerin