4. Spieltag der 2. Bundesliga Nord der Herren

In Schortens sind unsere Herren vom BC Schwerin zu ihren 4. Spieltag in der 2. Bundesliga Nord gereist.

Mit neuen Mut ist der BC Schwerin in die 2. Hälfte der 2. Bundesliga gestartet. Mit zum Teil sehr guten Ergebnissen waren  sie heute fast jederzeit konkurenzfähig. Leider fehlte manchmal das letzte quenchen Glück um noch mehr Punkte herauszuholen. Das erste Spiel gegen Premnitz verloren sie mit 957:999. Gegen Phoenix Berlin gab es dann einen 991:862 Sieg und damit die ersten Punkte im neuen Jahr. Das letzte Spiel vor der Mittagspause ging dann knapp mit 1003:1011 verloren. Nach der Pause wurde mit 912:956 gegen Lok Stockum verloren bevor es gegen die Bowling Crew Berlin mit 994:969 den 2. Sieg des Tages zu bejubeln gab. Beim letzten Spiel des Tages gegen Sudden Strikes Berlin gab es dann noch eine 879:944 Niederlage.

Mit 7 Punkten liegt der BC Schwerin nach 6 von 9 Spielen auf den 9. Platz in der Spieltagwertung.

Da bleibt zu hoffen, dass unsere Herren morgen weiter konzentriert an die verbleibenden Spiele herangehen und noch möglichs viele Punkte holen

 

Der Sonntag begann mit einem 926:1114 gegen Recklinghausen. Danach gab es eine 921:958 Niederlage gegen Oldenburg. Das letzte Spiel gegen Hannover 96 konnte mit 1014:931 gewonnen werden. Damit beenden die Herren des BC Schwerin den Spieltag mit 9 Punkten auf Platz 9. In der Liga belegt der BC Schwerin mit 31 Punkten den 9. Platz vor Hannover 96 mit 20 Punkten. Zum 8 platzierten Vest Recklinghausen ,der  den Klassenerhalt bedeutet, fehlen mitlerweile 17 Punkte.

 

Der nächste Spieltag findet am 02. und 03. Februar in Recklinghausen statt.

 

zu den Ergebnissen