Landesmeisterschaften Seniorinnen, Senioren & Versehrte

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Senioren & Seniorinnen. Die Vorrunde wurde im Rostocker HCC absolviert, das Finale fand im Hänse Bowling in Stralsund statt.

Seniorinnen A, B & C

Bei den Seniorenen A kam es in der Vorrunde zu einem „Remis“ um den 1. Platz. Ramona Luttermann (ESV Turbine Rostock) und Dagmar Steinert (BC Pinschoner Rostock) spielten beide 1034 Pins (172,33 Schnitt) – dich gefolgt von Claudia Rohde mit 1026 Pins (171 Schnitt). Diese 3 Damen qualifizierten sich für das Finale in Stralsund. Ramona Luttermann musste krankheitsbedingt absagen, Smog rückte die 4. platzierte aus der Vorrunde nach. In diesem Fall Christine Laabs (ESV Turbine Rostock), sie spielte 994 Pins (165,67 Schnitt).

Im Finale setze sich am gestrigen Sonntag Dagmar Steinert durch, sie spielte 1083 Pins & somit insgesamt 2117 Pins (180,50 Schnitt) gefolgt von Christine Laabs mit 1051 Pins, insgesamt 2045 Pins (170,42 Schnitt) und Claudia Rohde mit 1011 Pins, insgesamt 2037 Pins (169,75 Schnitt).

Ergebnisse Seniorinnen A

Bei den Seniorinnen B sah die Vorrunde wie folgt aus, auf dem 1. Platz stand Gabriela Grünwald (ESV Turbine Rostock) mit 993 Pins, gefolgt von Carola Wolff (1. Stralsunder BC) mit 915 Pins, auf Platz 3 Petra Gickel mit 910 Pins. Auch diese 3 Damen qualifizierten sich für das Finale.

Platz 1 geht an Gabriela Grünwald, sie spielte 1089 Pins, insgesamt 2082 Pins (181,50 Schnitt), auf dem Silberplatz folgt Petra Gickel mit 999 Pins, insgesamt 1909 Pins (159,08 Schnitt). Bronze geht an Carola Wolff mit 945 Pins, insgesamt 1850 Pins (155 Schnitt).

Ergebnisse Seniorinnen B

Bei den Seniorinnen C erkämpfte sich Hannelore Dankert (Hänse BV Wismar) den 1. Platz nach der Vorrunde mit 1068 Pins (m. HDC), auf dem zweiten Platz folgte Gerline Ehmann (Malchower SV 90) mit 949 Pins (m. HCD), gefolgt von Doris Hein (Hänse BV Wismar) mit 925 Pins (m. HDC). Natürlich qualifizierten sich auch diese 3 Damen für das Finale.

Platz 1 und somit die Goldmedaille geht an Hannelore Dankert mit 1050 & insgesamt 2118 Pins (m. HDC), auf Platz 2 und 3 folgen Doris Hein mit 1040 & insgesamt 1983 Pins  (m. HDC) und Gerlinde Ehmann mit 961 & insgesamt 1928 Pins (m. HDC)

Ergebnisse Seniorinnen C

 

Senioren A, B, C & Versehrte 

Bei den Senioren A traten 16 Teilnehmer in der Vorrunde gegeneinander an. Die besten 8 qualifizierten sich für das Finale. Auf Platz 1 kämpfte sich Torsten Langer (Schweriner BV) mit 1099 Pins, dicht gefolgt von Ralf Gickel (BC Pinschoner Rostock) mit 1089 Pins, auf Platz 3 kam Dirk Steffen (BC Schwerin) mit 1030 Pins. Desweiteren qualifizierten sich Uwe Poblenz (BC Schwerin) mit 1024 Pins, Thomas Rauth (BC Schwerin) mit 1020 Pins, Jörg Poppitz (1. BC Rostock) mit 1016 Pins, Bernd Dietrich (BC Pinschoner Rostock) ebenfalls mit 1016 Pins und Detlef Görs (1. Stralsunder BC) mit 1013 Pins.

Das Finale konnte Torsten Langer für sich entscheiden. Er spielte 1126 Pins und insgesamt 2225 Pins (185,42 Schnitt), Platz 2 ging an Dirk Steffen mit 1168 & insgesamt 2198 Pins (183,17 Schnitt), Bronze geht an Detlef Görs mit 1155 Pins & insgesamt 2168 Pins (180,67 Schnitt).

Ergebnisse Senioren A

 

Bei den Senioren B traten 12 Teilnehmer an. Die besten 6 qualifizierten sich für das Finale. Nach der Vorrunde sah es wie folgt aus. Platz 1 ging an Bernd Grunert (Schweriner BV) mit 1116 Pins, gefolgt von Peter Lobsch (1. Stralsunder BC) mit 1084 Pins & Rainer Sonnberg (Schweriner BV) mit 1082 Pins. Auf den weiteren Plätzen kamen Uws Kasten (1. Stralsunder BC) mit 1070 Pins, Andreas Wenzel (Hanse BV Wismar) mit 1038 Pins & Thomas Schmidt (1. Stralsunder BC).

Im Finale der Senioren B ging der 1. Platz an Andreas Wenzel, er kämpfte sich von Platz 5 der Vorrunde auf den 1. & somit Goldplatz. Er spielte 1185 Pins, darin enthalten eine 299! Mit dem Übertrag der Vorrunde erzielte er insgesamt 2223 Pins (185,25 Schnitt). Die Silbermedaille ging an Rainer Sonnberg mit insgesamt 2205 Pins (183,75 Schnitt), Platz 3 erkämpfte sich Bernd Grunert mit insgesamt 2187 Pins (182,25 Schnitt).

Ergebnisse Senioren B

Bei den Senioren C ging die Vorrunde an Günther Wachs (ESV Turbine Rostock) mit 1165 Pins (m. HDC), Platz 2 erkämpfte sich Dieter Schoof (ESV Turbine Rostock) mit 1137 Pins (m. HDC)  auf Platz 3 folgte Karl-Heinz Bakemeier (ESV Turbine Rostock) mit 1127 Pins (m. HDC). Auf den weiteren Plätzen, die sich für das Finale qualifizierten lagen Rainer Schmidt (Malchower SV 90) mit 1100 (m. HDC)  Harald Pedde (BC Pinschoner Rostock) mit 1077 (m. HDC) Pins und Helmut Priesemann (Schweriner BV) mit 1071 (m. HDC) Pins. Günther Wachs konnte leider Im Finale nicht antreten, der Nachrücker in diesem Fall war Norbert Frank vom (BC Pinschoner Rostock), er spielte 1011 (m. HDC).

Das Finale entschied Dieter Schoof für sich, mit insgesamt 2294 Pins (m. HDC) erkämpfte er sich die Goldmedaille. Platz 2 ging an Karl-Heinz Bakemeier mit 2241 Pins (m. HDC). Die Bronzemedaille erhielt Helmut Priesemann mit insgesamt 2118 Pins (m. HDC).

Ergebnisse Senioren C

 

Bei den Versehrten kämpften 3 Spieler um die Farbe der Medaillen. Nach der Vorrunde führte Paul Ahrenberg vom (BC Schwerin) mit 1108 Pins, Platz 2 und 3 belegten Bodo Präkel (1. Stralsunder BC) mit 1011 Pins und Frank Heinrich (BC Schwerin) mit 1008 Pins.

Das Finale änderte an den Platzierungen nichts. Somit ging die Goldmedaille an Paul Ahrenberg mit 2215 Pins (184,58 Schnitt), die Silbermedaille ging an Bodo Präkel mit 2047 Pins (170,58 Schnitt) und Bronze an Frank Heinrich mit 1971 Pins (164,25 Schnitt).

Ergbnisse Versehrte