Erster Spieltag der Jugend in Schwerin Görries

In Schwerin Görrises begann nun auch die Jugend des Landes mit ihrer neuen Ligasaison. In dieser Saison haben 24 Jugendspieler aus 5 Vereinen gemeldet und starten in 7 Trios plus einem Busterteam.

Zur Eröffnung hat der Landessportwart des BVMV Rainer Sandhoff und der Landesjugendwart des BVMV Holger Niehusen einige Ehrungen vorgenommen.

Als Ranglistensieger der letzten Saison wurde Tim Balla vom HCC BC Rostock geehrt.

Außerdem wurde Nele Niehusen von den Bowlingfreunden Schwerin für ihre Deutsche Jugendmeisterschaft im Einzel geehrt.

Anschließend ging es dann für die Jugend zum Einspielen bevor es dann ernst wurde. In der neuen Jugendliga Saison gibt es einige Neuerungen im Spielsystem. Aufgrund der gemeldeten Trios werden in dieser Saison 6 Spiele pro Spieltag absolviert. Dazu werden in dieser Saison pro Spiel die Punkte wie folgt vergeben. Jeder Spieler spielt direkt gegen den Spieler des gegnerischen Trios um 2 Punkte incl. HC (Spieler 1 gegen Spieler 1… u.s.w.). Weiterhin gewinnt das Trio mit der höheren Pinzahl incl. HC 4 Punkte. Bei unentschieden werden die entsprechenden Punkte geteilt. Damit sind pro Spiel 10 Punkte möglich.

Den Tagessieg holte heute der HCC BC Rostock mit 54 Punkten und 3225 Pins (179,17 Schnitt) vor dem Schweriner BV 1 mit 40 Punkten und 3243 Pins (180,17 Pins) und den Bowlingfreunden Schwerin 1 mit ebenfalls 40 Punkten und 3225 Pins (179,17 Schnitt). Platz 4 belegt der HCC BC Rostock 2 mit 37 Punkten und 2976 Pins (165,33 Schnitt) vor den BC Schwerin mit 37 Punkten und 2840 Pins (157,78 Schnitt), den Bowlingfreunden Schwerin 2 mit 16 Punkten und 2587 Pins (143,72 Schnitt) und den Schweriner BV 2 mit 16 Punkten und 2501 Pins (138,94 Schnitt).

Beste Spieler waren heute Leon Gabriel Scheiding vom Schweriner BV mit 1202 Pins (200,33 Schnitt) sowie Tessa Solger vom 1. Stralsunder BC mit 1123 Pins (187,17 Schnitt).

Das höchste Einzelspiel schaffte Leon Gabriel Scheiding mit 250 Pins.

Am 8. Oktober geht es dann in Stralsund mit dem 2. Spieltag weiter.