Finale der Oberliga in Schwerin Görries

Finaler Spieltag der Oberliga der Damen und Herren in Schwerin Görries.

alle Sieger und Platzierte der Oberliga Damen und Herren

 

Damen:

Beim Heimspiel in Schewrin Görries holte der Schweriner BV mit 16 Punkten den Tagessieg vor den BC Schwerin mit 11 Punkten und der ESV Turbine Rostock mit 8 Punkten. Aufden weiteren Plätzen folgen die Bowlingfreunde Schwerin mit 8 Punktenden Malchower SV mit 7 Punkten und den BC Pinschoner Rostock miteinen Punkt.

Landesmeister mit 95 Punkten wurde der BC Schwerin, Silber gewann die ESV Turbine Rostock mit 75 Punkten und Bronze holte der Schweriner BV mit 73 Punkten. Der 4. Platz ging an den BC Pinschoner Rostock mit 45 Punkten vor den Bowlingfreunden Schwerin mit 43 Punkten. Absteiger in die Landesliga istder Malchower SV mit 25 Punkten.

 

Beste Spielerin war Franziska Wilde vom Schweriner BV mit 1.012Pins (202,40 Schnitt). Das höchste Einzelspiel schaffte Jenny Schmidt vom Schweriner BV mit 265 Pins.

 

zu den Ergebnissen

 

Herren:

Bei den Herren hat der BC Schwerin den letzten Spieltag mit 14 Punkten gewonnen vor der HCC BC Rostock mit 13 Punkten und den 1. BC Rostock mit 10 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten der BC Pinschoner Rostock mit 7 Punkten vor den 1. Stralsunder BC mit6 Punkten undden Hanse BV Wismar mit einen Punkt.

 

Landesmeister mit 103 Punkten wurde der BC Schwerin, Silber gewann der HCC BC Rostock mit 64 Punkten und Bronze holte der 1. Stralsunder BC mit 62 Punkten. Auf Platz 4 kam der 1. BC Rostock mit 54 Punkten vor den Hanse BVWismar mit 39 Puntken. Absteiger in die Landesliga ist der BC Pinschoner Rostock mit 35 Punkten.

 

Bester Spieler war Martin Haecker vom BC Schwerin mit 1.189 Pins (237,80 Schnitt). Das höchste Einzelspiel schaffte Jan Liermann vom BC Schwerin mit 287 Pins.

 

zu den Ergebnissen