4. Spiletag der Landesliga der Herren

In Stralsund waren heute die Landesliga Herren am Start.

Den Tagessieg holte der BC Schwerin 2 mit 18 Punkten vor den 1. Stralsunder BC 2 mit 17 Punkten und den HCC BC Rostock 2 mit 15 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen der Schweriner BV 1 mit 14 Punkten vor den Schweriner BV 2 mit 13 Punkten, den Schmarler BC mit 8 Punkten, den BC Schwerin 3 mit 7 Punkten und den Rostocker BSV Hanseatic mit einen Punkt.

In der Staffel führt weiterhin der BC Schwerin 2 mit 72 Punkten vor den Schweriner BV 1 mit 58 Punkten und den HCC BC Rostock 2 mit 56 Punkten. Den 4. Platz belegt der 1, Stralsunder BC 2 mit 51 Punkten vor den BC Schwerin 3 mit 48 Punkten und den Schweriner BV 2 mit 44 Punkten. Auf den Abstiegsplätzen liegen mit 25 Punkten der Schmarler BC und mit 15 Punkten der Rostocker BSV Hanseatic.

Für den BC Schwerin 2 ist der Staffelsieg und damit der Aufstieg in die Oberliga in greifbarer Nähe. Der Rostocker BSV Hanseatic ist bereits in die Landesklasse abgestiegen und auch für den Schmarler BC ist der Klassenerhalt wohl auch nur noch theoretisch möglich.

 

Bester Spieler war Sebastian Lubenow vom 1. Stralsunder BC mit 1360 Pins (194,29 Schnitt). Mit 237 Pins gelang Bernd Grunert vom Schweriner BV das höchste Spiel des Tages.

 

zu den Ergebnissen