4. Spieltag der Oberliga der Damen in Ribnitz

Heute waren die Oberliga Damen in Ribnitz zu Besuch.

Der BC Schwerin holte sich mit 14 Punkten erneut den Tagessieg vor den Bowlingfreunden Schwerin mit 11 Punkten und der ESV Turbine Rostock mit 10 Punkten. Den 4. Platz belegte der BC Pinschoner Rostock mit 7 Punkten vor den Schweriner  BV mit 6 Punkten und den Malchower SV mit 3 Punkten.

In der Meisterschaft konnte der BC Schwerin ihre Führung ausbauen und liegt nun mit 52 Punkten auf Platz 1 vor der ESV Turbine Rostock mit 44 Punkten und den Schweriner BV mit 43 Punkten. Mit 33 Punkten belegt der BC Pinschoner Rostock den 4. Platz jetzt vor den Bowlingfreunden Schwerin mit 19 Punkten und den Malchower SV mit 13 Punkten.

Nach 3 Spieltagen im Tiefschlaf hat nun auch der Vizemeister Bowlingfreunde Schwerin ein erstes Lebenszeichen abgegeben. 😉

 

Beste Spielerin war heute Franziska Zirr vom BC Schwerin mit 978 Pins (195,60 Schnitt).

Das höchste Einzelspiel schaffte Nele Niehusen von den Bowlingfreunden Schwerin mit 242 Pins

 

>zu den Ergebnissen