Finale der Mixedmeisterschaft im Rostocker HCC

Einspielzeit beim Finale

Am Sonntag ging es für die 14 qualifizierten Mixed-Doppel um den Einzug in das Mastersfinale. Um 9 Uhr starteten alle 14 Doppel in die Finalrunde und es blieb bis zum letzten Frame spannend. Über die Qualifikation entschieden dann 4 Pins ( und ein geräumter 7-10 Split) zu gunsten von Karin Teichert und Heiko Hacker.

Es qualifizierten sich:

Stefanie Rose mit Thomas Piesold mit 4.769 Pins
Franziska Zirr mit Andrè Riess mit 4.697 Pins
Helgrit Wedmann mit Renè Linde mit 4.583 Pins
Maike und Uwe Poblenz mit 4.499 Pins
Karin Teichert mit Heiko Hacker mit 4.492 Pins
Ramona Drewling mit Enno Balla mit 4.492 Pins

Das Masters bei Doppelmeisterschaften wird in diesem Jahr im Bakersystem ausgetragen. Das heißt, beide Partner spielen zusammen auf ein Spiel (1. Frame Spieler 1; 2. Frame Spieler 2; 3. Frame wieder Spieler 1; 4. Frame Spieler 2… u.s.w. bis Frame 10).

Im Virtelfinale spielten:
Helgrit Wedmmann / Renè Linde gegen Ramona Drewling / Enno Balla 1:2
Maike Poblenz / Uwe Poblenz gegen Karin Teichert / Heiko Hacker 0:2

Im Halbfinale stiegen dann die Plätze 1 und 2 der Finalrunde mit ein.

Stefanie Rose / Thomas Piesold gegen Ramona Drewling / Enno Balla 1:2
Franziska Zirr / Andrè Riess gegen Karin Teichert / Heiko Hacker 0:2

Somit erreichten das große Finale Ramona Drewling und Enno Balla sowie Karin Teichert und Heiko Hacker. Hier gewannen Ramona und Enno mit 2:0 und sicherten sich damit den Landesmeistertitel vor Karin und Heiko.

Bronze ging an die Mixed Stefanie Rose und Thomas Piesold sowie Franziska Zirr und Andrè Riess.

zu den Ergebnissen

die Sieger und Platzierten der Mixed Meisterschaft 2019