Herbstmeiser in der 2. Bundesliga Nord der Damen “1. BC Rostock”

Nach den zuletzt gezeigten sehr guten Leistungen unserer Damen vom 1. BC Rostock ging es diesmal mit viel Selbstvertrauen nach Henstedt-Ulzburg.

Vom Start weg gingen Stefanie Rose, Stefanie Schult, Florentine Burmeister, Isabelle Arnold und Silvana Kreft voll konzentriert und hoch motiviert in die vor ihnen liegenden Spiele.

Als erstes ging es gegen Radschläger Düsseldorf 2 und gewannen den Auftakt deutlich mit 751:626. Gegen Ihme Hannover gab es mit 745:645 den nächsten Sieg bevor sie vor der Pause auf BHB Berlin trafen. Auch dieses Spiel wurde mit 676:643 gewonnen. Mit 6 Spielpunkten und 10 Bonus haben die Damen des 1. BC Rostock ihre Mittagspause redlich verdient.

Nach der Pause ging es dann gegen BSRK Brandenburg. Sie machten nach der Pause da weiter wo sie zuvor aufgehört haben und gewannen mit 713:695. Der nächste Gegner war dann BC Hanseat und wurde mit 709:637 von der Bahn gefegt. Zum letzten Spiel des Tages wurde dann zu guter letzt auch noch der BC Hildesheim mit 665:637 besiegt. Mit dieser völlig überraschenden Siegesserie liegen unsere Damen ,bei 12 Spiel- und 10 Bonuspunkten, mit vollen 22 Punkten völlig verdient auf den Tagesplatz 1 gefolgt von Vest Recklinghausen mit 17 Punkten und BSRK mit 16 Punkten. In der Liga steht der 1. BC Rostock erstmals auf Platz 1 mit 62 Punkten vor Vest Recklinghausen mit 60 Punkten und Fortuna Kiel mit 51 Punkten.

Da drücken wir die Daumen, dass sie den Sonntag gewohnt erfolgreich gestalten. Die Gegner für morgen sind dann Fortuna Kiel, Phoenix Berlin und Vest Recklinghausen.

Am Sonntag ging es nun gegen die verbleibenden Gegner und scheinbar haben unsere Damen die Nacht gut überstanden. Mit der Siegesserie vom Samstag im Rücken ging es zum Auftakt heute gegen Fortuna Kiel. Hier gab es einen deutlichen 800:659 Sieg. Phoenix Berlin wurde mit 748:678 von der Bahn geschickt und zum Abschluss musste auch Vest Recklinghausen einsehen, dass gegen die Damen des 1. BC Rostock mit 747:693 an diesem Wochenende kein Kraut gewachsen war. Damit holten unsere Damen die volle Punktzahl von 18 Spiel- und 10 Bonuspunkte bei einem Mannschaftsergebnis von 6.554 Pins (182,06 Schnitt). Platz 2 ging an BSG Vest Recklinghausen mit 20 Punkten und 6.187 Pins (171,86 Schnitt) vor BC Fortuna Kiel mit ebenfalls 20 Punkten und 6.153 Pins (170,92 Schnitt).

Nach dieser geschlossenen Mannschaftsleistung steht der 1. BC Rostock in der 2. Bundesliga Nord bei 68 Punkten als Herbstmeister fest. Auf Platz 2 liegt die BSG Vest Recklinghausen mit 63 Punkten vor BC Fortuna Kiel mit 55 Punkten.

 

Alle Bowlingspieler des BVMV gratulieren den Damen des 1. BC Rostock zur Herbstmeisterschaft!!!

 

zu den Ergebnissen