2. Spieltag – 2. Bundesliga Nord in Henstedt-Ulzburg

Für die Damen des 1. BC Rostock ging es das vergangene Wochenende zum 2. Spieltag der 2. Bundesliga Nord nach Henstedt-Ulzburg.

 

Die Damen waren frohen Mutes und starteten um 8:00 Uhr mit einem 1-stündigen Training – dort war leider schon ersichtlich, dass das Ölbild (Middle Road 39ft von Kegel) leider doch alles andere als einfach wird.

 

 

Nach dem ersten verlorenen Spiel gegen Radschläger Düsseldorf 2 597:716 machte sich langsam Unsicherheit breit. Die Bahn ließ nicht viel zu und veränderte sich mit fast jedem Wurf. Es war nur sehr schwer möglich ein stabiles Spiel bzw. ein stabiles Anspiel aufzubauen, zudem schlichen sich bei allen Räumfehler ein. Nach 2 weiteren verlorenen Spielen gegen den BC Hanseat 1 637:674 und dem BC Fortuna Kiel 664:665 stand erst einmal die Mittagspause an.

 

Auch nach der Mittagspause begann es nicht gerade rosig für die Damen des 1. BC Rostock, denn auch Spiel 4 ging widerrum gegen den BC Ihme Hannover verloren 604:626. Das letzte verlorene Spiel für diesen Spieltag, denn Spiel 5 und 6 gegen ABC Dortmund 721:660 und gegen BHB 2001 Berlin 1 666:638, konnten die Damen für sich verbuchen und für den Samstag 4 Spielpunkte für sich ergattern.

 

Am Sonntag ging es nun zu den letzten 3 Spielen des 2. Spieltages. Spiel 7 und Spiel 9 gegen BC Spares 720:613 und BC Phoenix 71 709:662 brachten weitere 4 Spielpunkte auf das Punktekonto. Spiel 8 ging mit 674:694 an BC Strikee´s Bremen.

 

Trotz des holprigen Starts am Samstag konnten sich die Damen mit 8 Spielpunkten und 7 Bonuspunkten den 4. Platz sichern – in der Gesamtwertung steht der 1. BC Rostock nun auf Platz 6.

 

Beste Spielerinnen waren Stefanie Rose mit 1.587 (176,33 Schnitt) und Stefanie Schult mit 1.389 (173,63 Schnitt).

 

Der nächste Spieltag der 2. Bundesliga Nord findet für unsere Damen am 11. & 12.11 in Berlin-Tegel statt.

 

Einzelergebnisse findet Ihr hier